header banner
Default

Welche verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten gibt es beim Spielen in Online-Casinos und wichtigen Zahlungsinformationen?


Table of Contents

    Wer ein Glücksspielkonto im Online Casino eröffnet, wird feststellen, dass es mitunter mehrere Zahlungsmethoden gibt, damit in weiterer Folge Geld eingezahlt werden kann. All jene, die bestimmte Zahlungsmethoden präferieren, sollten im Zuge des Online Casino Vergleichs also auch einen Blick auf die Möglichkeiten zur Kontokapitalisierung werfen.

    Aufgrund der Vielfalt, die heute geboten wird, wenn man Zahlungen vornehmen möchte, muss man letztlich auch keine Kompromisse mehr eingehen. Wichtig ist, dass sich der Spieler nur im Vorfeld informiert, ob die gewünschte Zahlungsmethode angeboten wird. Vor allem, wenn es sich dabei nicht um die Banküberweisung oder Kreditkartenzahlung handelt.

    Die Banküberweisung: Hier braucht der Spieler Geduld

    Die Banküberweisung wird in der Regel von allen Online Casinos akzeptiert. Zu beachten ist, dass der Spieler hier Geduld braucht. Die Banküberweisung dauert im Regelfall rund zwei bis drei Werktage. Das heißt,  das Geld steht nicht sofort am Glücksspielkonto zur Verfügung. Zudem findet sich am Kontoauszug der Hinweis, dass Geld auf das Glücksspielkonto transferiert wurde. Jedoch ist die Banküberweisung eine sehr sichere Methode, um Geld zu verschieben.

    All jene, die also auf klassische Art und Weise Geld transferieren wollen, werden sich wohl für die Banküberweisung entscheiden. Mit der Sofortüberweisung gibt es einen Dienst, der die Banküberweisung in Echtzeit durchführt – der Dienst ist kostenlos nutzbar, wird aber nicht von jedem Online Casino akzeptiert. Giropay stellt eine deutsche Alternative dar, die denselben Zweck verfolgt: Geld im Zuge der Banküberweisung in Echtzeit zu transferieren.

    Die Kreditkarte: Vorsicht vor Gebühren

    Eine weitere Zahlungsmethode, die in fast allen Online Casinos vorzufinden ist, ist die Kreditkarte. Hier ist im Vorfeld nur darauf zu achten, welche Kreditkartenanbieter akzeptiert werden.  Im Regelfall kann man problemlos mit der MasterCard und VISA Einzahlungen vornehmen. Wichtig ist, dass man überprüft, ob Gebühren anfallen. Einige Online Casinos verlangen nämlich eine Einzahlungsgebühr, wenn die Kreditkarte verwendet wird.

    Fallen Gebühren an, so sollte man mitunter eine andere Zahlungsmethode nutzen. Vor allem dann, wenn es eine weitere Möglichkeit zur Kontokapitalisierung gibt, die damit glänzt, dass es zu einer Echtzeitüberweisung kommt.

    Die Paysafecard: Wer anonym bleiben will, hat seine Zahlungsmethode jetzt gefunden

    Spielen im Online Casino https://coincierge.de/online-casinos/echtgeld-casinos/mit Echtgeld wird auch dann möglich, wenn man sich für die Paysafecard entscheidet. Die Zahl der Online Casinos, die diese Möglichkeit zur Kontokapitalisierung zur Verfügung stellen, steigt. Der große Vorteil, wenn mit der Paysafecard bezahlt wird? Es finden sich keine Hinweise auf Kontoauszüge. Das heißt, es ist nur bekannt, dass eine Paysafecard gekauft wurde – jedoch finden sich nirgendwo Hinweise, wofür die Paysafecard verwendet wurde.

    Die Paysafecard kann online gekauft werden, es ist auch möglich, Paysafecards in Verkaufsstellen – so etwa in Tankstellenshops – zu kaufen.

    Die Kryptowährungen: Seit geraumer Zeit kann auch mit Bitcoin und Co. eine Einzahlung vorgenommen werden

    Was vor ein paar wenigen Jahren noch undenkbar war, ist heute nicht mehr ungewöhnlich: Viele Online Casinos bieten an, mit Kryptowährungen Einzahlungen vornehmen zu können. Das heißt, das Konto wird mit Bitcoin, Ether oder einer anderen Kryptowährung kapitalisiert. Im Vorfeld muss nur überprüft werden, ob die favorisierte Kryptowährung auch akzeptiert wird.

    Die Verwendung der Kryptowährung hat mehrere Vorteile: Der Spieler bleibt anonym, die Transaktion ist sicher und wird sofort durchgeführt. Jedoch muss beachtet werden, dass die Zahl der Online Casinos, die Bitcoin und Co. akzeptieren, noch gering ist. Wer also explizit mit Kryptowährungen das Konto kapitalisieren will, muss im Vorfeld überprüfen, ob diese Zahlungsmethode überhaupt angeboten wird.

    Bildquelle: Pixels.com

    PayPal: Eine der beliebtesten Methoden, um Geld zu transferieren

    Viele Online Casinos bieten auch den Dienst PayPal an. PayPal hat nämlich den Vorteil, dass es sich um ein renommiertes Unternehmen handelt, das für sehr schnelle und gebührenfreie Transaktionen bekannt ist. Aufgrund der Tatsache, dass PayPal in den letzten Jahren immer stärker in die Mitte der Gesellschaft gerückt ist, haben sich auch viele Anbieter von Online Casinos dafür entschieden, PayPal als Zahlungsmethode zu akzeptieren.

    Die Registrierung bei PayPal dauert nur wenige Augenblicke. Wer also noch kein PayPal Konto hat, aber den Dienst für die Kapitalisierung des Glücksspielkontos nutzen will, kann jederzeit den Registrierungsprozess starten.

    Sources


    Article information

    Author: Tonya Russell

    Last Updated: 1703352362

    Views: 808

    Rating: 4.1 / 5 (94 voted)

    Reviews: 82% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Tonya Russell

    Birthday: 1955-03-31

    Address: 8558 Deborah Pines, East George, IL 78510

    Phone: +4802267284162178

    Job: Social Media Manager

    Hobby: Yoga, Hiking, Chess, Fencing, Chess, Chocolate Making, Graphic Design

    Introduction: My name is Tonya Russell, I am a frank, unreserved, rich, Colorful, treasured, courageous, accomplished person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.